Leistungsspektrum - Lasergenerieren

 

Grundlagen

 

Der Begriff Lasergenerieren beschreibt das schichtweise Auftragsschweißen eines metallischen Pulverwerkstoffs mit einem Laserstrahl. Die Schichtstärke beträgt 40 – 80 µm. Die mittlere Korngröße des Metallpulvers ist < 60 µm, durchschnittlich ca. 25 µm.

Für das Lasergenerieren stehen verschieden Werkstoffe zur Verfügung. In der Regel werden bei LBC Engineering ein-komponentige Werkstoffe eingesetzt. Der Werkstoff ist anwendungsbezogen wählbar. Bei einkomponentigen Werk-stoffen wird eine Gefügedichte von nahezu 100% erreicht. Im Gegensatz zu konventionellen Walzwerkstählen ist die Gefügequalität beim Lasergenerieren reproduzierbar. Dies ist besonders bei Serienanwendungen und Funktionsbauteilen sehr wichtig.

 

Einsatzgebiete

 

Großserienwerkzeuge mit konturnaher Temperierung im Kunststoffspritzguss und Metalldruckguss

     LBC_Kühlkern                       

 

Rapid Prototyping, die Lösung für schnell benötigte Bauteile

 

 

Rapid Manufacturing, die Umsetzung komplexer Geometrien, die konventionell nicht oder sehr aufwendig realisierbar sind